Umweltschutz

⇡ Unternehmen

Natürlich verbunden!


Ökostrom in allen Ebenen

Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen, bedeutet auch Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen. Wir nutzen bereits seit 2005 für die Energieversorgung in unseren Geschäftsräumen sauberen Strom und sind so als Umweltpartner von Greenpeace Energy ausgezeichnet und halten auch Anteile an der Genossenschaft, die Strom ausschließlich aus sauberen Kraftwerken - ohne Kohle- und Atomstrom - anbietet.

www.greenpeace-energy.de

Zudem beziehen wir für unser Rechenzentrum inzwischen ebenso ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen. In Zusammenarbeit mit unserem Energieversoger konnten wir diesen für uns wichtigen Schritt im Januar 2011 erfolgreich umsetzen.


Energieeffiziente Hardware

Seit mehreren Jahren fühlen wir uns verpflichtet, einen Beitrag für die Umwelt zu leisten und ersetzen schadstoffreichere durch schadstoffärmere Hardware und setzen zusätzlich auf neue Technologien wie z.B. virtuelle Maschinen. Bei neuen Investitionen ist für uns die Energieeffizienz entscheidend. Vor diesem Hintergrund haben wir auch Teile unseres Rechenzentrums dem EnergieSystemCheck der Stadt Hamburg unterzogen:

www.hamburg.de


Hauseigene Ladestation und Elektrofahrzeuge

Wir haben unseren Fuhrpark nach und nach komplett auf Elektrofahrzeuge umgestellt. Auch unsere Kunden können, während ihres Aufenthalts in unseren Räumlichkeiten, ihre Elektrofahrzeuge kostenlos an unseren Ladestationen aufladen.


WorldWideWild

Da es einem Unternehmen fast unmöglich ist, CO2 komplett zu vermeiden, haben wir 2018 in einem ersten Schritt in Felde (Schleswig-Holstein) ein 30.000 Quadratmeter grosses land- und forstwirtschaftliches Grundstück als freiwillige Ausgleichsfläche erworben. Dieses werden wir in den nächsten Jahren im Sinne des Naturschutzes entwickeln und in einen natürlichen, der Landschaft angepassten Zustand zurückversetzen. Hierfür sind unterschiedliche Massnahmen, wie Pflanzungen, Schaffung von Feuchtbiotopen, Blühstreifen usw. geplant. Die tierische und pflanzliche Artenvielfalt auf dem Grundstück soll stark erhöht werden. Wenn Sie mehr Informationen zu dem Projekt wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

www.worldwidewild.org


BIOPAT e.V.

Wir haben eine Namens-Patenschaft für diese neu entdeckte Frosch-Art aus Madagaskar übernommen. Mit unserer Spende an BIOPAT e.V. tragen wir zur Erforschung und Erhaltung der Artenvielfalt unserer Erde bei. Aus Dank für die Unterstützung der Forschungsarbeit in Madagaskar wurde ein Frosch nach uns benannt: Boophis popi.

Boophis Popi


Rettet den Regenwald e.V.

Rettet den Regenwald e.V. setzt sich aktiv für den Schutz des Regenwaldes ein. Der gemeinnützige Verein benennt regenwaldzerstörende Projekte, Unternehmen und politische Entscheider. Rettet den Regenwald e.V. unterstützt zudem lokale Basisorganisationen in den Tropen, damit Landraub, Abholzungen, Tiermord/Quälerei und Umweltzerstörung verhindert werden.

www.regenwald.org


Mein Baum - Meine Stadt

Mit dem Projekt “Mein Baum - Meine Stadt” haben wir dazu beigetragen, Hamburg noch ein Stück grüner werden zu lassen. Insgesamt 2639 Baumlücken konnte die Stadt im vergangenen Jahr schließen. Mehr als 600 Bäume davon konnten dank der Spenderinnen und Spender zusätzlich gepflanzt werden.

www.mein-baum-meine-stadt.de/


Unterstützung des BUND-Projektes Elbe

Mit Hilfe des Projektes wird die Renaturierung der Elbe vorangetrieben und somit die Verbesserung der Lebensräume für Pflanzen und Tiere gewährleistet.

www.bund.net/elbe